Hersteller-News

16.09.2013 | News FGH | Zurück

FGH | Woche des Hörens 2013 – Gutes Hören fängt mit dem Hörtest an !

(Pressemitteilung | FGH) Mit der bundesweiten Aktionswoche klärt die Fördergemeinschaft Gutes Hören über die große Bedeutung des Hörsinns und die Fachkompetenz der Hörakustiker sowie deren wachsende Bedeutung im Gesundheitswesen auf. Denn Schätzungen zufolge leben in Deutschland etwa 15 Millionen Menschen mit Hörproblemen. Die Tendenz ist steigend. Betroffen sind nicht nur Senioren, sondern zunehmend auch Menschen mittleren Alters, junge Erwachsene, Jugendliche und auch Kinder. Experten machen vor allem Faktoren wie Lärm und Stress für die Verbreitung der Hörprobleme verantwortlich. 

Mit den professionellen Hörtests und der fachkundigen Unterstützung der Hörakustiker lässt sich der individuelle Hörstatus einfach und problemlos feststellen. Je nach Bedarf empfehlen sich dann vorsorgliche Hörtests zur regelmäßigen jährlichen Überprüfung des Hörvermögen oder, falls erforderlich, der Ausgleich der Hörminderungen mit Hilfe moderner Hörsysteme. Über drei Millionen Menschen nutzen heute bereits die ausgereifte Hörtechnologie vom Hörakustiker. Die Anpassung der am besten geeigneten Hörsysteme  wird dabei voll und ganz nach dem individuellen Hörbedarf durchgeführt, um die Hörminderungen bestmöglich auszugleichen und Sprachverständnis und Klang deutlich zu verbessern. Die Gesprächspartner werden dadurch besser verstanden, die zwischenmenschliche Kommunikation funktioniert wieder und nachweislich steigen auch das Wohlbefinden und die Lebensqualität. 

„Der sinnvolle erste Schritt ist ein Hörtest, den man während der Woche des Hörens und darüber hinaus kostenlos und ohne weitere Verpflichtung beim FGH Hörakustiker durch-führen lassen kann“, sagt Burkhard Stropahl, Geschäftsführer der Fördergemeinschaft Guten Hören. „Die Ergebnisse geben genauen Aufschluss darüber, in welchen Hörbereichen möglicherweise Defizite bestehen. Es ist erwiesen, dass die rechtzeitige Versorgung von Hörminderungen zu ausgezeichneten Hörerfolgen führt und die Nutzer keine Einbußen an Kommunikationsfähigkeit und Lebensqualität hinnehmen müssen.“ Dabei sind die Ergebnisse der Hörtests entscheidend für alle möglichen weiteren Schritte, bis hin zu Auswahl, Anpassung und Programmierung geeigneter Hörsysteme. 

Die „Woche des Hörens“ ist eine gute Gelegenheit sich ein paar Minuten Zeit für das eigene Gehör zu nehmen und einen Hörtest zu machen. Dabei bieten die deutschlandweit rund 1.500 FGH Meisterbetriebe für Hörgesundheit die kostenlosen Hörtests auch jederzeit über die „Woche des Hörens“ hinaus an. Die FGH Partner sind zu erkennen am Ohrbogen mit dem Punkt und zu finden im Internet unter www.fgh-info.de oder unter der kostenlosen Rufnummer 0800 360 9 360 (montags bis freitags von 9 - 18h). 

Beachten Sie bitte auch die Termine der FGH Hörmobile zur „Woche des Hörens“ in deutschen Großstädten unter www.fgh-info.de

Quelle: FGH

Jetzt anrufen und Termin vereinbaren!

(02245) 91 02 65